Vortrag – „Die Reise zum Selbst – Transpersonale Psychologie und Holotropes Atmen“

Vortrag in der VHS Linz, November 2017

Das Ziel der herkömmlichen Psychologie ist die Entwicklung einer reifen Persönlichkeit und die Ausbildung von genügend Ich-Stärke zur Bewältigung der Anforderungen des Lebens. Die Transpersonale Psychologie geht davon aus, dass an diesem Punkt die seelische und geistige Entwicklung des Menschen noch nicht zu Ende ist. Wenn wir mit unserem Selbst in Kontakt kommen, dann tritt die Vorstellung eines abgegrenzten und isolierten Daseins in den Hintergrund und weicht der Erfahrung der Verbundenheit mit allem, was existiert.

Das Holotrope Atmen nach Stan Grof ist eine tiefe und umfassende Selbsterfahrungsmethode, die uns hilft, die transpersonalen Aspekte unseres Seins erlebbar zu machen.

 

Vortragende: Dr. Karl Stoxreiter, Mag. Angela Fischlmayr

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.