Termine

Seminar: Holotropes Atmen, 08.–10.11.19, Kirchschlag

Termin: Fr., 08.–So., 10. November 2019 Beginn: Freitag 17 Uhr, Ende: Sonntag 13 Uhr Ort: Seminarhaus Breitenstein, 4202 Kirchschlag bei Linz

Reise nach Innen

Selbsterfahrung durch Arbeit mit veränderten Bewusstseinszuständen Die Reise nach Innen eröffnet neue Sichtweisen auf das Leben. Es wird möglich, den innewohnenden Selbstheilungskräften zu begegnen und bisher unbekannte Landschaften der Seele zu entdecken – Unterwegs zu mir Selbst! Wir begeben uns auf diese Reise mit Hilfe des Holotropen Atmens, das uns in veränderte Bewusstseinszustände führt und Körper, Geist und Seele gleichermaßen einbindet. Dadurch können Ängste und körperliche Blockaden gelöst und emotionale Verletzungen transformiert werden. Ein geschützter Rahmen unterstützt den Prozess der Atemerfahrung. Intuitives Malen, Austausch der TeilnehmerInnen in der Gruppe und therapeutische Aufarbeitung nach der Atemsitzung dienen der Integration. So kann das Erlebte in einen sinnvollen Bezug zum Lebensalltag gebracht werden.

Seminarleitung: Barbara Traunmüller-Gegner, Dipl. Psych. Peter Gegner

Seminarbeitrag: € 280,– (Frühbucherbonus bis 7. Juni 2019) € 320,- (Einzahlung ab 8. Juni 2019 Teilnahmebedingungen: Normale körperliche und psychische Belastbarkeit ist für die Seminarteilnahme Voraussetzung. Da bei dieser Arbeit intensive Körperprozesse stattfinden können, raten wir bei Schwangerschaft, schweren Herz-Kreislauferkrankungen, Epilepsie, postoperativen Zuständen, schweren Knochen- und Gelenksproblemen und schweren Infektionen von einer Teilnahme ab. Sollten Sie dazu Fragen haben, können wir diese durch einen Anruf klären:

Barbara Traunmüller-Gegner: +43 676 / 75 490 75

Peter Gegner: +43 677 / 62 6929 26

Anmeldung bis spätestens 25.10.2019

Frühbucherbonus bis 29.9.2019

Bei Stornierung nach Anmeldeschluss wird der Seminarbeitrag einbehalten.

Zur Anmeldung

Seminar: Holotropes Atmen, 21.–23.02.20, Kirchschlag

Termin: Fr., 21.–So., 23. Februar 2020 Beginn: Freitag 17 Uhr, Ende: Sonntag 13 Uhr Ort: Seminarhaus Breitenstein, 4202 Kirchschlag bei Linz

Der heilsame Atem

Selbsterfahrung durch Arbeit mit veränderten Bewusstseinszuständen

Durch achtsames und vertieftes Atmen verbinden wir uns mit unseren eigenen Heilkräften. Der Atem ist Mittler zwischen unserem Inneren und der Welt, zwischen Bewusstem und Unbewusstem. Dies eröffnet einen intensiven Kontakt zu uns selbst.

Holotrope Atemarbeit ist eine Methode umfassender Selbsterfahrung, in der Körper, Geist und Seele gleichermaßen eingebunden sind. Es führt in die Tiefe unserer Seele und in einen transpersonalen Bereich, wo spirituelle Öffnungen und mystisches Erleben erfahrbar werden können.

Ein geschützter Rahmen unterstützt den Prozess der Atemerfahrung. Intuitives Malen, Austausch der TeilnehmerInnen in der Gruppe und therapeutische Aufarbeitung nach der Atemsitzung dienen der Integration. So kann das Erlebte in einen sinnvollen Bezug zum Lebensalltag gebracht werden.

Seminarleitung: Mag. Angela Fischlmayr, Dipl. Psych. Peter Gegner

Seminarbeitrag: € 280,– (Frühbucherbonus bis 15. Jänner 2020) € 320,- (Einzahlung ab 16. Jänner 2020 Teilnahmebedingungen: Normale körperliche und psychische Belastbarkeit ist für die Seminarteilnahme Voraussetzung. Da bei dieser Arbeit intensive Körperprozesse stattfinden können, raten wir bei Schwangerschaft, schweren Herz-Kreislauferkrankungen, Epilepsie, postoperativen Zuständen, schweren Knochen- und Gelenksproblemen und schweren Infektionen von einer Teilnahme ab. Sollten Sie dazu Fragen haben, können wir diese durch einen Anruf klären:

Angela Fischlmayr: +43 650 / 21 43 517

Peter Gegner: +43 677 / 62 6929 26

Anmeldung bis spätestens 09.02.2020

Frühbucherbonus bis 15.01.2019

Bei Stornierung nach Anmeldeschluss wird der Seminarbeitrag einbehalten.

Zur Anmeldung

Termin-Vorankündigungen 2020

Termin-Vorankündigung für Atem-Seminare 2020:

21. bis 23.02.2020 „Der heilsame Atem“ Angela Fischlmayr & Peter Gegner

17. bis 19.07.2020 „In Verbundenheit leben“ Barbara Traunmüller-Gegner & Karl Stoxreiter

13. bis 15.11.2020 „Öffnung zum Sein“ Anna Wipplinger & Bettina Libicky-Mayerhofer